Skip to main content

Hotels und Gästehäuser

...  sind Beherbergungsgebäude und so vor allem mit Gästezimmern zur Übernachtung ausgestattet. Je nach Beherbergungsart sind auch Räumlichkeiten zur Bewirtung und zum Aufenthalt (Gasträume, Konferenzräume etc.) vorhanden. Desgleichen sind Sanitär-, Sozial-, Verwaltungs-, sowie Technik- und Hausmeisterbereiche erforderlich. Teilweise sind die Eingangsbereiche von Hotels/Gästehäusern repräsentativ gestaltet.

Die analysierten Hotels/Gästehäuser sind Geschossbauten. Ihre Außenwände sind überwiegend massives Mauerwerk, aber auch Stahlbetonkonstruktionen finden Anwendung. Die Geschossdecken sind Stahlbetonkonstruktionen. Die überwiegend verwendeten Baumaterialien sind damit Stahlbeton und Mauersteine (Kalksandstein, Ziegel, Porenbeton).

Die Zusammensetzung dieses synthetischen Gebäudes sehen Sie hier.

Flächen und Volumen

Flächen und Volumen nach DIN 277

Nutzungsfläche 1.208 m²
Technikfläche 100 m²
Verkehrsfläche 302 m²
Netto-Raumfläche 1.611 m²
Konstruktions-Grundfläche 315 m²
Brutto-Grundfläche 1.926 m²
Brutto-Rauminhalt 6.767 m³

Bauteilflächen

Gründung 566m²
Außenwand 1.329 m²
Innenwand 2.449 m²
Decke 1.637 m²
Dach 703 m²

Materialien

Baumaterial nach Baumaterialgruppen

Putze, Estriche, Mörtel 443,1 t
Betone 1.727,8 t
Mauersteine 693,6 t
Bauplatten 34,2 t
Holz, Holzwerkstoffe 39,6 t
Wärmedämmstoffe 54,2 t
Dachdeckungen 9,1 t
Beläge, Dichtungsbahnen 1,9 t
Sonstige Stoffe, Schüttungen 451,8 t
Metalle 196,3 t
Gesamt 3.651,6 t

Baumaterial nach Bauteilen

Gründung 892,4 t
Außenwand 680,2 t
Innenwand 583,3 t
Decke 1.349,0 t
Dach 146,6 t
Gesamt 3.651,6 t