Skip to main content

MFH 1919-1948 für Ost- und Westdeutschland – Zusammenstellung der Gebäuderepräsentanten

Die Bildung des synthetischen Mehrfamilienhauses 1919 bis 1948 erfolgt auf Grundlage der folgenden drei Gebäuderepräsentanten:

Schulze, Walther (1990a), S. 59

Viergeschossiges Mehrfamilienhaus, 1919-1945, Mauerwerksbauweise, ungenutztes Dachgeschoss

  • Außenwände: Verputztes Ziegelmauerwerk
  • Decken: Stahlsteindecken
  • Dach: Flachdach mit Weichdeckung
Schulze, Walther (1990a), S. 71

Dreigeschossiges Mehrfamilienhaus, 1919-1945, Mauerwerksbauweise, ungenutztes Dachgeschoss

  • Außenwände: Verputztes Ziegelmauerwerk
  • Decken: Stahlsteindecken
  • Dach: Sattel- oder Walmdach (unter 45°) mit Hartdeckung
Schulze, Walther (1990a), S. 74

Viergeschossiges Mehrfamilienhaus, 1919-1945, Mauerwerksbauweise, ungenutztes Dachgeschoss

  • Außenwände: Verputztes Ziegelmauerwerk
  • Decken: Beton-Rippendecken
  • Dach: Flachdach mit Weichdeckung