Skip to main content

Büro- und Verwaltungsgebäude

... sind vor allem mit Arbeitsräumen zur Ausübung von Büro- und Verwaltungstätigkeiten ausgestattet. Darüber hinaus werden Beratungs-, Schulung- und Konferenzräume, aber auch Warte-, Empfangs-, Vertriebs- u. ä. Räume sowie verbindende Gänge und Flure benötigt. Desgleichen sind Sanitäranlagen, Lager-, Archiv-, Technik-, und Versorgungs- bzw. Küchenbereiche erforderlich. Die Eingangsbereiche von Büro- und Verwaltungsgebäuden sind häufig (je nach Publikumsverkehr) großzügig gestaltet.

Die Büro- und Verwaltungsgebäude sind in der Regel Geschossbauten. Sie haben größtenteils Stahlbetontragkonstruktionen und massive Wände, teilweise in Kombination mit hinterlüfteten Fassaden. Holzkonstruktionen kommen auch zum Einsatz (Gruhler, Deilmann 2015).

Die Zusammensetzung dieses synthetischen Gebäudes kann hier nachgesehen werden.

Flächen und Volumen

Flächen und Volumen nach DIN 277

Nutzungsfläche 2.796 m²
Technikfläche 200 m²
Verkehrsfläche 835 m²
Netto-Raumfläche 3.813 m²
Konstruktions-Grundfläche 486 m²
Brutto-Grundfläche 4.299 m²
Brutto-Rauminhalt 15.493 m³

Bauteilflächen

Gründung 1.219 m²
Außenwand 2.638 m²
Innenwand 3.341 m²
Decke 3.134 m²
Dach 1.412 m²

Materialien

Baumaterial nach Baumaterialgruppen

Putze, Estriche, Mörtel 853,1 t
Betone 3.670,8 t
Mauersteine 971,0 t
Bauplatten 55,1 t
Holz, Holzwerkstoffe 148,1 t
Wärmedämmstoffe 125,0 t
Dachdeckungen 12,6 t
Beläge, Dichtungsbahnen 5,1 t
Sonstige Stoffe, Schüttungen 1.026,5 t
Metalle 402,2 t
Gesamt 7.269,5 t

Baumaterial nach Bauteilen

Gründung 2.043,5 t
Außenwand 1.300,6 t
Innenwand 762,3 t
Decke 2.277,9 t
Dach 885,3 t
Gesamt 7.269,5 t