Skip to main content

Zusammensetzung des synthetischen Gebäudes Tiefgarage

Zur Ableitung charakteristischer Flächen, Volumen und Materialkennwerte wurden die Informationen von 9 Tiefgaragen aus der BKI-Datenbank (BKI-Datenbank 2015) ausgewertet. Berücksichtigung fanden Tiefgaragen mit einer Stellplatzkapazität von ca. 10 bis 130 Pkw-Plätzen. Die Tiefgaragen sind innerstädtisch angeordnet, gehören zu Laborgebäuden und ähnlichen Einrichtungen oder sind Wohnanlagen zugeordnet. In detaillierter Form, das heißt mittels bauteilbezogener Flächenangaben und Konstruktionsbeschreibungen (Angaben bis zur 2. Kostenebene), konnten alle 9 Objekte betrachtet werden.

Das Jahr der Baufertigstellung der analysierten Tiefgaragen liegt in einer Bandbreite von 1975 bis 1993.

Baujahr

1975 1977 1979 1981 1985 1988

1993

Objektanzahl

1 1 1 2 2 1 1