Skip to main content

Mehrfamilienhaus 1919 bis 1948

Das Mehrfamilienhaus 1919 bis 1948 ist ein Gebäude in Ziegelbauweise (verputzt). Es hat in der Regel drei bis vier Geschosse und ist meist als Zeilen- und Reihenbebauung angeordnet. Offene und geschlossene Blockrandbebauungen kommen auch vor.

Die Zusammensetzung dieses synthetischen Gebäudes kann hier nachgesehen werden.

Flächen und Volumen

Flächen und Volumen nach DIN 277

Nutzungsfläche 669 m²
Hauptnutzfläche 433 m²
Nebennutzfläche 236 m²
Technikfläche 40 m²
Verkehrsfläche 64 m²
Netto-Raumfläche 733 m²
Konstruktions-Grundfläche 175 m²
Brutto-Grundfläche 908 m²
Brutto-Rauminhalt 2.408 m³

Bauteilflächen

 

Gründung 177 m²
Außenwand 755 m²
Innenwand 706 m²
Decke 641 m²
Dach 202 m²
Sonstiges 274 m²

Baumaterial nach Baumaterialgruppen

Putze, Estriche, Mörtel 276,6 t
Betone 168,4 t
Mauersteine 528,2 t
Bauplatten 0,0 t
Holz, Holzwerkstoffe 13,0 t
Wärmedämmstoffe 2,8 t
Dachdeckungen 4,1 t
Beläge, Dichtungsbahnen 1,6 t
Sonst. Stoffe, Schüttungen 164,3 t
Metalle  28,9 t
Gesamt 1.187,9 t